Integrales Konzept zum kommunalen Sturzflut-Risikomanagement der Gemeinden Oberding und Eitting

Die Gemeinden Oberding und Eitting erstellen ein gemeinsames Integrales Konzept zum Kommunalen Sturzflut-Risikomanagement.

 

Vor kurzem wurde der Auftrag hierfür an ein Ingenieurbüro vergeben.

 

Im Rahmen der Erstellung dieses Konzepts werden diverse Untersuchungen in den Gemeindebereichen notwendig.

Ab Anfang Dezember 2019 werden daher verschiedene Vermessungs- und Geländearbeiten (u. a. Vermessungen an Gewässern sowie Ortseinsichten) durchgeführt. Die Arbeiten erfolgen im Rahmen der Gewässeruntersuchungen und werden nicht gesondert schriftlich angezeigt.

 

Wir bitten alle Bürgerinnen und Bürger um Verständnis für diese Arbeiten.

 

Dieses Konzept soll sowohl den Gemeinden, als auch jeden Einzelnen von uns bei zukünftig auftretenden Starkregenereignissen Möglichkeiten zur Vermeidung, Vorsorge, Ereignisbewältigung und Nachsorge aufzeigen.

 

drucken nach oben