CORONA - IMPFEN

Impfübersicht

Impfzentrum

Das vom BRK Erding betriebene Impfzentrum am Lodererplatz 14 (kleine Sporthalle) in Erding hat mit dem Impfen begonnen.

 

Hier können sich alle Impfwilligen über 80 Jahre bzw. Personen, die nach der STIKO an Priorität 1 haben, anmelden.

 

ALLE ANDEREN IMPFWILLIGEN: BITTE INFO UNTEN BEACHTEN!

 

Die Telefonnummer zur Vereinbarung eines Impftermins lautet: 08122 / 5537940.

 

Seit dem 27. Dezember gelten die folgende Zeiten:

Montag bis Freitag, 8 - 12 Uhr und 13 - 17 Uhr.

Die Terminabsprache kann auch per Email unter impftermin@kverding.brk.de erfolgen.

 

Wichtig:
Das Impfzentrum darf nur nach vorheriger Anmeldung betreten werden. Bei der Vergabe von Impfterminen hält sich das Impfzentrum an die Vorgaben der Ständigen Impfkommission (STIKO). Zunächst impfberechtigt sind (Auszug Empfehlung STIKO):

  • BewohnerInnen von Senioren- und Altenpflegeheimen
  • Personen im Alter von ≥ 80 Jahren
  • Personal mit besonders hohem Expositionsrisiko in medizinischen Einrichtungen (z.B. in Notaufnahmen, in der medizinischen Betreuung von COVID-19-PatientInnen)
  • Personal in medizinischen Einrichtungen mit engem Kontakt zu vulnerablen Gruppen (z. B. in der Onkologie oder Transplantationsmedizin)
  • Pflegepersonal in der ambulanten und stationären Altenpflege
  • andere Tätige in Senioren- und Altenpflegeheimen mit Kontakt zu den BewohnerInnen

Weitere Informationen zum Ablauf und den benötigten Dokumenten sind auch im Internet unter www.brk-erding.de/impfzentrum zu finden.

 

 

Für alle anderen Impfwilligen, die nicht oben genannt sind, gibt es eine andere Anmeldemöglichkeit.

Seit dem 11. Januar wurde ein neues Registrierungsportal freigeschaltet. Hier können die Bürgerinnen und Bürger mit 1. Wohnsitz in Bayern bereits von zu Hause aus wichtige Informationen bereitstellen, die im Rahmen der Impfung relevant werden. Auf Basis dieser Daten können dann in einem nächsten Schritt ab dem 20. Januar konkrete Impftermine elektronisch vereinbart werden.

 

Es gibt aktuell drei Wege zur Vereinbarung eines Impftermins:

  • Nutzen Sie die Online-Anmeldung unter www.impfzentren.bayern.Zunächst melden Sie sich über das Registrierungssystem unter Angabe Ihrer für die Priorisierung notwendigen Daten, wie beispielsweise Alter und Berufsgruppe, zur Impfung an. Nachfolgend werden die registrierten Personen mit der aktuell höchsten Priorität entsprechend der Coronaimpfverordnung, je nach Verfügbarkeit der Impftermine von dem für Sie zuständigen Impfzentrum per SMS oder E-Mail zur persönlichen Terminbuchung eingeladen. Die Vergabe der Impftermine orientiert sich an der Zugehörigkeit zu der jeweils aufgerufenen Prioritätengruppe. So wird sichergestellt, dass immer die besonders gefährdeten Menschen zuerst geimpft werden.
  • Terminvereinbarung über das für Ihren Landkreis zuständige Impfzentrum. In unserer Übersichtsliste der Terminvergabestellen können Sie Ihr Impfzentren nach Regierungsbezirken gegliedert finden. Bitte geben Sie mit der Suchfunktion (Bitte drücken Sie dafür die Tasten str + f ) Ihre Postleitzahl ein. Damit wird Ihnen das für Sie zuständige Impfzentrum angezeigt.
  • Sie können auch die bundesweit einheitliche Telefonnummer 116 117 kontaktieren. Die Hotline verbindet Sie direkt mit dem für Sie zuständigen Impfzentrum. Die Bundes-Hotline ist aktuell von 8:00 bis 22:00 Uhr an sieben Tagen in der Woche zu erreichen.

Eine Terminvereinbarung über die Servicestelle des Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege ist leider nicht möglich. Bitte nutzen Sie die oben genannten Wege.

Auf Grund mehrerer Hinweise von Bürgerinnen und Bürgern, weisen wir darauf hin, dass die Impfzentren nach unserem Kenntnisstand derzeit nicht telefonisch zur Corona-Schutzimpfung einladen.

Bitte beachten Sie: Da derzeit noch nicht ausreichend Impfdosen zur Verfügung stehen, werden derzeit Termine nur an priorisierte Personen vergeben. Bitte wenden Sie sich an Ihr Impfzentrum vor Ort, um die konkreten Details zur Terminvergabe zu erfragen.

 

 

 

drucken nach oben