Buchsbaumzünsler am Friedhof Oberding

Buchsbaumzünsler

Friedhof Oberding – Buchsbaumzünsler – BITTE GRÄBER PRÜFEN!!

Der Buchsbaumzünsler (lat. Cydalima perspectalis) ist ein Kleinschmetterling. Die Raupen des Schädlings können durch Kahlfraß große Schäden an Buchsbäumen verursachen und diese vollständig zerstören.

Die Flügel des Buchsbaumzünslers haben eine Spannweite von etwa 40 bis 45 mm, sind weiß gefärbt und haben einen braunen Rand. Es gibt auch gänzlich braun gefärbte Exemplare mit weißen Flecken. Der Falter selbst lebt nur wenige Tage, legt jedoch seine Eier auf dem Buchsbaum ab.
Die Raupen werden bis zu 5 cm lang und haben weiße Borsten und einen schwarzen Kopf. Der Körper ist gelbgrün mit schwarz/weißen Streifen und Punkten. Die Raupen können einen Buchsbaum bis zum Absterben schädigen. Sie fressen neben den Blättern auch die grüne Rinde der Triebe bis auf das Holz ab. Die befallenen Pflanzen sind mit Gespinsten überzogen.

 

Wir bitten alle Nutzungsberechtigen des Friedhofes Oberding ihre Buchsbäume zu kontrollieren und ggf. fachgerecht zu entfernen, wenn sich hier die Raupe des Buchsbaumzünsler breit gemacht hat.

Um eine Ausbreitung des Zünslers zu vermeiden, sollte mindestens einmal in der Woche eine Kontrolle stattfinden, da dieser sich sehr rasant ausbreitet und auch noch gesunde Bäume angreifen kann.

Damit sich der Schädling nicht weiterverbreitet, ist es wichtig, alles in reißfeste Säcke zu verpacken. Kleinere Mengen können dann über die Restmülltonne entsorgt werden oder über den Grüngutcontainer am Recyclinghof.

drucken nach oben