Breitbanderschließung 1 - Gemeinde Oberding

Breitbanderschließung - Fördersteckbrief zum 1. Förderverfahren


Breitbandausbau in Oberdingermoos und Notzingermoos fertiggestellt

 

- Jetzt die entsprechenden Anträge stellen -

 

Erfreuliche Nachrichten für die Einwohner in Oberdingermoos und Notzingermoos, der Breitbandausbauvertrag zwischen der Dt. Telekom und der Gemeinde Oberding wurde erfolgreich umgesetzt.

„Das Warten hat sich gelohnt. Ab sofort können alle schnellen Internetanschlüsse im Fachhandel, telefonisch oder online gebucht werden“, sagt Bernhard Multerer, Regional-Manager im Infrastrukturvertrieb der Region Süd der Telekom Deutschland. „Eine moderne Infrastruktur ist ein digitaler Standortvorteil – für jeden Haushalt, jede Immobilie und die Gemeinde Oberding.“

Im Erschließungsgebiet Notzingermoos geht es nun mit dem entsprechenden Produktanschluss ruckzuck ins Internet. Das neue Glasfasernetz ist so leistungsstark, dass nicht nur Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich sind, sondern auch Musik- und Videostreaming oder das Speichern in der Cloud.

Dies gilt auch für den Großteil der Haushalte in Oberdingermoos, bei denen VDSL mit bis zu 50.000 kbit/s im Download und 10.000 kbit/s im Upload möglich ist. Hier erfolgte der Ausbau über das vorhandene Kupferkabel der Festnetzanschlüsse. Durch die teilweise großen Entfernungen der Gebäude von den neu errichteten Verteilerkästen wird hier eine geringere Leistung verfügbar sein, was aber immer noch eine wesentliche Verbesserung bedeutet.

In Notzingermoos wurden die Glasfaserkabel, falls beantragt, bis an die Grundstücksgrenze bzw. ins Haus verlegt. Eigentümer, deren Anwesen im Erschließungsgebiet liegt und welche bisher noch keinen Antrag zur Anschließung an das Glasfasernetz gestellt haben, können diesen weiterhin problemlos unter der Rufnummer 0800 77 33 888 beauftragen. Unmittelbar nach Herstellung des Glasfaseranschlusses besteht dann auch hier eine Produktverfügbarkeit mit hohen Bandbreiten.

 

Wichtiger Hinweis:

Die schnellen Internetanschlüsse kommen nicht von alleine in die Haushalte und Unternehmen. Alle Kunden müssen selbst aktiv werden und können ein entsprechendes Produkt bei ihrem Provider buchen.

Auch die Haushalte in Notzingermoos, die bereits einen Glasfaserhausanschluss beantragt und installiert bekommen haben, müssen jetzt das gewünschte Produkt bei ihrem Provider buchen, um unnötige Wartezeiten zu vermeiden. 

 


Unter nachfolgendem Link sind die Breitbanddaten der Gemeinde Oberding zum 1. Förderverfahren veröffentlicht:

http://schnelles-internet.bayernwolke.de

drucken nach oben